Low Carb Apfelkuchen

Huhuuuuuu…

hier kommt ein kleines Lebenszeichen von mir. Da mein Herzmann und ich ja dieses Jahr zum 5. Hochzeitstag kirchlich heiraten wollen, habe ich meine Ernährung komplett auf Low Carb umgestellt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen…Eine Woche Kohlenhydrate gespart, mehr Obst und Gemüse gegessen und sogar einmal nen Donut genascht und mir fehlen 5 Kg! Wahnsinn…Eine Diät kann Spaß machen wenn man Erfolge merkt und das ziemlich schnell. Ich habe also einige Rezepte durch und habe mich am Wochenende mal an einen Apfelkuchen nach Low Carb gewagt. Ich bin ja in unserer Familie fürs backen zuständig und da brauche ich Alternativen. Und was soll ich sagen?! Der Kuchen war echt lecker…sagte sogar mein Herzmann und der steht dieser ganzen Low Carb Sache wirklich SEHR skeptisch gegenüber…

Ich möchte Euch natürlich das Rezept nicht vorenthalten!

Rezept für den Apfelkuchen Low Carb und Glutenfrei

(für eine kleine Springform)

 

  • 4 Handvoll Äpfel geschält und klein geschnitten (aromatische Sorte)
  • 200 g Mandeln
  • 4 Stück Eier
  • 2 EL Xylit (wenn die Äpfel nicht so süß sind bitte mehr verwenden)
  • 2 EL Öl neutral

 

Als erstes den Backofen auf 175 Grad Ober und Unterhitze vorheizen, Äpfel schälen und alles miteinander vermischen. Durch rühren und in die Springform füllen…fertig. Ab in den Ofen und 30 Minuten backen lassen…es riecht herrlich im Haus, wenn auch nicht so süß wie bei „normalem“ Apfelkuchen.

DSC09957 DSC09961 DSC09962 DSC09964 DSC09968 DSC09969Wir haben den Kuchen noch warm verputzut…yummie! Es blieb 1 Stück übrig und das habe ich am Montag Nachmittag gegessen, das war etwas trocken und hätte nen Schlag Sahne vertragen können…trotzdem war der Kuchen lecker und wird in die Rezeptsammlung aufgenommen 🙂

 

Habt es schön, ihr Lieben…

Liebe Grüße

Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>