Wir waren auf dem Waldweihnachtsmarkt

Guten morgen ihr Lieben…
hattet ihr ein schönes Adventswochenende?
Unseres war herrlich. Am Samstag musste der Eulenpapa den ersten langen Samstag in der Weihnachtszeit arbeiten und so machten die Eule und ich es uns gemütlich. Die Eule bekam ihr Nikolausgeschenk schon am Samstag, da ich im Vorfeld wusste das wir am 6.12. den ganzen Tag nicht zu Hause sein werden. Und so packte die Eule mit Freude ihre „Die Eiskönigin“ DVD aus und war glücklich, denn bis jetzt kannte sie den Film über Elsa und Anna noch gar nicht, sondern nur die Figuren. Also verbrachten wir den Samstag damit DVD zu schauen…eigentlich den ganzen Tag, bis Abends wo der Papa nach Hause kam. Jaaa, ich bin eine schreckliche Mutter, ich lag den ganzen Tag mit meinem Kind eingekuschelt auf dem Sofa und habe mich berieseln lassen vom Abenteuer Elsa wieder zurück zu ihrer Schwester und ins Tal zu bringen. Und soll ich euch was sagen?! Es war schön! Ich habe es genossen mit meinem Kind einen Disneyfilm zu schauen, denn bei Disneyfilmen werde ich auch wieder Kind.

Und nach dem ersten mal ansehen war das Kind noch mehr in Elsa verliebt, wie ohnehin schon, und ich in Olaf…der Schneemann ist der Oberhammer! Ich habe öfter laut gelacht und ziemlich oft geschmunzelt. Nachdem 3.mal ansehen am Nachmittag zog ich es dann doch vor ne Runde Plätzchen zu backen und mich zwischendurch ins Wohnzimmer zu stellen und der Eule und Elsa beim singen zu zuhören. Wunderschön! Abends ging es dann noch für die Eule in die Badewanne und als Papa nach Hause kam berichtete sie von Elsa und Anna, war doch klar! Abendessen, ab ins Bett…Der Eulenpapa schlief schon vor dem Kind auf dem Sofa ein, da er im Studio ein harten Tag hatte und 4 Stunden am Stück nur Fotos schoss…
Sonntag waren wir alle früh wach, und machten uns um 10.30 Uhr auf um nach Velen bei Coesfeld zu fahren. Dort waren wir um 12 Uhr mit meinen Eltern auf dem Weihnachtsmarkt verabredet. Eigentlich wollten wir an dem Tag zum Wildpark Vosswinkel fahren, einen Tannenbaum besorgen und einen schönen Tag verbringen. Dann bekam mein Papa aber den Tipp mit Velen und wisst ihr was? Es war soooooooooooooo schön dort! Mit meinen Eltern war ich auf vielen vielen Weihnachtsmärkten, aber dieser war mit Abstand der schönste!!! Einfach nur schön! Also…hier mein Tipp: Waldweihnachtsmarkt Landgut Krumme…müsst ihr euch mal ansehen. Wir waren so begeistert das der Besuch für 2016 schon geplant wurde. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 6€, aber die lohnen sich, die Eule kam kostenlos rein.
Im Wald waren ganz viele Büdchen aufgebaut, wo man wunderschöne Dinge kaufen konnte. Über Lebensmittel bis hin zu Kerzen, Dekoschnickschnack und selbst gemachten Dingen…

Und jetzt kommen zig Bilder die euch auf Lust auf einen Besuch machen werden *zwinker*
DSC08863
DSC08865
DSC08866
DSC08867
DSC08872
DSC08879
Mein Superpapa!
DSC08875
Überall leuchtete es und in jeder Ecke stand was rum was nach Weihnachten aussah oder mit einer Lichterkette behangen war…
DSC08884
DSC08885
DSC08886
Zu schlemmen gab es auch reichlich und an jeder Ecke. Neben den üblichen Weihachtsmarktessen wie Backfisch, Pommes und Bratwurst, welche immer noch von der Eule gerne verputzt wird, gab es auch leckere Dinge wie Apfel,-Pflaumenpfannekuchen, Stockbrot, Kartoffelspieße, Pannini, Brote mit Schinken oder Baguette mit selbst gemachten Dips dazu. Verhungern konnte hier niemand und es war für jeden was dabei. Und das auch zu wirklich guten Preisen!!!
DSC08888
DSC08889
DSC08891
Der ganze Bereich wo sich alles abspielte war übrigens mit Splitt oder mit Rindenmulch aufgefüllt, man hat also keine Matscheschuhe nach dem Besuch gehabt! Wenn ein Kind mal gefallen war, tat es nicht weh, Rindenmulch federt sehr gut und man fällt sehr weich…
DSC08896
DSC08897DSC08902DSC08903
DSC08904
DSC08905
DSC08906
Wir machten eine kleine Pause an der Schokoladenbar, getreu dem Motto „Weihnachtskalorien zählen nicht“. Für Oma und Opa gab es einen Kaffee, der Eulenpapa trank einen Kakao aus Zartbitterschokolade und ich einen aus Vollmilchschokolade. Boaaaah war das lecker! Zu jedem Heißgetränk gab es übrigens eine Praline die man sich aussuchen durfte. Wir entschieden uns für Macadamia-Orange…Boaaaah war die lecker! Und wenn man den Herzmann so richtig richtig richtig glücklich machen möchte, gibt man ihm Schokokuchen. Nicht ganz mein Fall, hab aber probiert. Boaaaah war der lecker.
DSC08909
DSC08918
DSC08911
Nach der Stärkung ging es zu den festen Gebäuden. Scheunen wurden umgebaut und auch dort drin waren schöne Sachen zu finden. Der Weg dahin war schon toll, denn auch hier findet man herrlich schöne Dinge…egal wohin man sah…
DSC08920
DSC08921
DSC08922
DSC08923
DSC08924
DSC08925
DSC08926
DSC08927
DSC08928
DSC08929
DSC08931
In diese Kugeln habe ich mich sofort verliebt und konnte sie mir wunderschön bei uns um Garten vorstellen…Bezahlen konnte man sie allerdings nicht *hust*
DSC08932
DSC08933
DSC08934
DSC08935
Habt ihr schon mal eine Spekulatiusformmaschine gesehen? Ich nicht, ich kenne nur die üblichen Holzförmchen.
DSC08938
Wir haben auch den Nikolaus gesehen! Die Eule verriet ganz lieb Name und Alter und dann gab es vom Nikolaus eine kleine Nascherei. Den Geschenkewunsch für Weihnachten wollte sie dann aber doch nicht verraten und hat mit dem Nikolaus abgemacht das sie einen Brief schreibt. „Abgemacht“!
DSC08941
DSC08944
Vorbei an den wunderschönen Büdchen drehte wir die nächste Runde und entdeckten immer wieder neue Dinge…
DSC08945
DSC08947
DSC08948
Natürlich darf ein Fahrgerät für Kinder nicht fehlen…auch hier waren wir wieder überrascht. 1 Fahrt = 1€! Und die Fahrt ging lange! Die Eule hatte Spaß.
DSC08952
DSC08962
So langsam wurde es etwas voller. Es war aber auch schon so 16 Uhr…wir warteten auch darauf das es dunkel wurde, wir wollten die Lampen leuchten sehen. Wir wollten noch mehr Weinachtstimmung!
DSC08963
DSC08957
Wir schlenderten weiter und holten uns was warmes zu trinken. Feuerzangenbowle! Trinken meine Mama und ich immer wenn wir sie irgendwo sehen. Diese war ganz okay. Die beste gibt es übrigens in Düsseldorf auf dem Weihnachtsmarkt.
Wir stellten uns mit der Eule beim Ballonzauberengel an. Der Engel hatte eine wahnsinns Geduld und zauberte wunderschöne Luftballons. Wir dachten die Eule sucht sich ein Zauberstab aus oder eine Blume, und was wurde es? Ein Piratenschwert! Auf Wunsch der Eule…manchmal ist sie schon komisch…
DSC08964
DSC08965
Die Männer warteten in einer kleinen Holzhütte auf uns. Die standen auch überall und waren sehr begehrt. Tolle Idee übrigens, hab ich so auf einem Weihnachtsmarkt auch noch nicht gesehen…
DSC08968
DSC08966
DSC08969
Mit einem Mistelzweig über dem Eingang. Fand man hier auch sehr oft und konnte man am Eingang sogar kaufen. Und unterm Mistelzweig muss man küssen. Und es wurde geküsst…überall. Weihnachten das Fest der Liebe! Der Herzmann und ich, die Eule wird ja sowieso dauernd gebusselt und meine Eltern küssten auch dauernd…die beiden sind übrigens seit Anfang Dezember 34 Jahre verheiratet! Und immer noch so verliebt! Schön anzusehen! Das möchte ich auch so!
DSC08970
Nun wurde es endlich dunkel. Es sah alles noch schöner aus!
DSC08976
DSC08972

DSC08974
DSC08987
DSC08988
DSC08983
DSC08989
DSC08997
Wir hatten der Eule versprochen das sie noch mal mit der Lok fahren durfte, meine Mama und ich kauften ein Paar Marken und drückten diese den Männern in die Hand. Wir gingen dann mal was zu trinken holen, also für uns *zwinker*
Nachdem ich im letzten Beitrag ja schrieb das ich eigentlich gar keinen Glühwein mag, sondern wirklich nur Feuerzangenbowle, Kinderpunsch oder heissen Kakao…überarbeite ich jetzt mal meine Aussage *hust*
Wir haben zusammen Glühwein getrunken…mit Schuss, wenn schon denn schon…wir wählten Cognac..denn Amaretto mag ich wirklich nicht. Der erste Schluck war, naja. Der zweite schon besser und dann war auch die Tasse leer. Hmmm…eigentlich wollten wir dann auch nur die Tassen abgeben, entschieden uns dann aber in letzter Minute für eine weitere Runde. Das freundliche Mädchen fragte ob uns der Glühwein schmeckte, joah tat er. Wir nehmen noch einen. Mit Cognac? Jau, bitte. Ein netter älterer Herr fragte uns ob wir einen ordentlichen „Männerschluck“ wollten…jau, bitte. Bezahlten und gingen dann mal wieder zu unseren Männern. Unterwegs probierten wir den Glühwein und ich bin mir sehr sicher das in der Tasse nur ein Schluck Glühwein drin war damit der Inhalt heiss wurde, der Rest war ein „Männerschluck“ Cognac. Puhhh…als wir die Männer gefunden hatten, kicherten wir nur noch. Die Männer schauten besorgt, wir versicherten das es uns gut ginge und damit war die Sache dann auch erledigt. Es war nun stockdunkel und nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung war an sondern auch die Lampen von meiner Mama und mir *ihrversteht*…huiii. Jetzt kam natürlich das Verlangen nach was herzhaften. Bekamen wir, wir aßen alle ein Baguette mit Dip, boaaaah war das lecker. Und salzig! Die Eule entschied sich für eine Waffel am Stiel, war glaube ich auch lecker.
DSC09009
DSC09010
DSC09011
DSC09013
DSC09016
DSC09017
DSC09020
DSC09021
DSC09022
DSC09026
DSC09024DSC09023
Nach unserem Snack gingen wir dann auch so langsam zu unseren Autos.
Es war ein sehr sehr schöner Tag mit meinem Herzmann, meiner fabelhaften Finja und mit meinen Eltern!
Nächstes Jahr sind wir wieder da, es war einfach zu schön. Es passte einfach alles!
DSC09027
DSC09029
DSC09030
DSC09034
Wir waren noch nicht ganz vom Parkplatz runter da schlief die Eule. Ich schloss mich dem 5 Minuten später an. Ich bin eine schlechte Beifahrerin. Ich schlaf grundsätzlich ein! Diesmal kam noch die innere Wärme dazu *zwinker*

Ich wünsche Euch allen nun einen schönen Start in die neue Woche!

Habt es schön
Sabrina

One thought on “Wir waren auf dem Waldweihnachtsmarkt

  1. Wir fahren immer zum Hof schulze- beikel in Borken / Marbeck / Heiden , der ist deinem hier in vielen wohl sehr ähnlich . Da kannst du dich auch den ganzen Tag aufhalten, soviel tolles gibt es da zu sehen. Ist immer am 2. und 3. Adventwochenende , also wenn ihr nichts vor habt😉, eintritt 5€ und bis 12 oder 14 j frei.

    LG Tamara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>